Zur Newsübersicht
Home > News > Januar 2014

News

SmartAXIS –
Kompaktsteuerung mit Ethernet

AXIS_01

Leistungsfähige SPS mit integrierten E/A. Touch, Pro und Lite Modelle für den flexiblen Einsatz

  • Eingänge für 24 V DC (digital/analog-kompatibel). Geeignet für Systeme mit geringem Bedarf an Analog-Eingängen.
  • 10-A-Ausgangsrelais für den direkten Anschluss von kleinen Motoren und Magnetventilen
  • Unterstützt die Kommunikation über RS232C, RS485 und Ethernet
  • USB-Programmierport
  • Anwenderprogramme können mit Speichermodul (Pro/Lite) oder USB-Speicher (Touch) gewechselt werden.

kapitel_linie

Touch (Display-Modell)

  • Durch die Integration der Steuerfunktion (identische Funktionen wie Lite 12-E/A-Typ) mit einem kleinen Display ist kein zusätzliches Anschlussgerät erforderlich. Weniger Kabel und geringerer Platzbedarf ermöglichen Kosten- und Zeitersparnis.
  • Touch besitzt ein modernes kleines Display mit einer integrierten Steuerfunktion.
  • Der TFT-LCD-Bildschirm bietet mit einem hohen Kontrast von 400 cd/m² und einer Farbauflösung von 65.536 eine herausragende Bildqualität.
  • Funktion zur Einstellung der LED-Helligkeit
  • Monochrome STN-Modelle sind mit LCD-Bildschirmen mit einer Helligkeit von 740 cd/m² ausgestattet und mit einer von 3 Wahlfarben (pink, rot, weiß) hintergrundbeleuchtet. Dadurch bieten sie fast dieselbe Helligkeit wie die Farb-LCD-Modelle.
  • Die Modelle Pro und Lite können mit WindLDR und das Modell Touch mit WindO/I-NV3 programmiert werden. Dies ist unsere intuitive Programmiersoftware, die auch für Erstanwender leicht zu bedienen ist.

kapitel_linie

Pro (mit LCD)/Lite (ohne LCD)

  • Parameter, z. B. Zähler und Timer, können mit hilfe des LCD-Bildschirms und der sechs Bedientasten (auch bei Touch verfügbar) eingestellt werden.
  • Überwachungsbildschirmfenster auf dem LCD-Display zeigen den Systemstatus und die Einstellungen an. Bildschirmfenster für die Überwachung des E/A-Status, der SmartAXIS-Gerätewerte, des aktiven Kontaktplanprogramms sowie für die Überprüfung des Schutzstatus und der Zykluszeit. 
Die Zustände der vier Bedientasten können als Digital-Eingänge für Anwenderprogramme verwendet werden.
  • Unterstützt die Positioniersteuerung mit vier einphasigen (100 kHz) oder einem einphasigen (100 kHz)/zweiphasigen (50 kHz) Hochgeschwindigkeits-Zählereingang und zwei 100 kHz Impulsausgängen. Die neue ARAMP-Anordnung ermöglicht die einfache Programmierung von komplexen Positioniersystemen.
  • Integrierte Datenlogger-Funktion mit Hilfe einer SD-Speicherkarte. Die protokollierten Daten sind für das Management der Systemwartung hilfreich. (Touch: erhältlich mit USB-Speicher-Nutzung.)
  • Lite (ohne LCD) bietet volle Funktionalität zu einem attraktiven Preis

Interessiert mich

Artikel pdf
Artikel drucken